Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Italien Veneto - Valpolicella, Soave & Gardasee

Wanderung in der Lessinia Hochebene
Wasserfälle bei Molina
San Vigilio am Gardasee
Gelegenheit zum Besuch von Verona
Kleingruppe, 10-16 Teilnehmer
Hotel Villa Cariola in Caprino Veronese
Verpflegung laut Programm
Weinverkostungen mit Besichtigung der Kellereien Zeni, Ca‘ Rugate, Le Fraghe und Zyme
Besuch einer Käserei
Transfers
Wanderungen mit deutschsprachigem Wanderführer
Nicht enthalten: Individuelle An- und Abreise, Kurtaxe
28.04. - 05.05.2018
09.06. - 14.06.2018
15.09. - 22.09.2018
Reisepreis: 1.160 €
EZ-Zuschlag: 315 €
Teilnehmer: mind. 10 (Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 Caprino Veronese
Individuelle Anreise nach Caprino Veronese. Am Abend Begrüßung im Hotel durch den Wanderführer und Einstimmung auf eine genussvolle Wanderwoche im Veneto. (A)

Tag 2 Caprino Veronese / Lessinia
Die grüne Hochebene der Lessinia ist uraltes Siedlungsgebiet deutschsprachigen Ursprungs. Die Wanderung führt durch abwechslungsreiche Landschaften mit einzigartigen Gesteinsformationen und ausgedehnten Wiesen. Begegnungen mit Gemsen, Murmeltieren und anderen Wildtieren sind möglich. Mittagessen in einem Berggasthof mit deftiger alpiner Küche. Am Nachmittag Rückfahrt ins Tal auf anderer Route. Unterwegs Besuch einer Käserei. (Wanderung: ca. 4 h, +/- 500 m) (F/M/A)

Tag 3 Caprino Veronese / Soave
Die Erwanderung des malerischen Gebietes bei Soave beginnt am Schloss des kleinen Städtchens und führt durch Weinberge, die auf uralten Vulkanhügeln liegen. Gegen Mittag Rückkehr nach Soave und Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Besichtigung mit Verkostung in einer der kleineren Weinkellereien des Anbaugebietes: Ca‘ Rugate ist ein preisgekröntes Familienunternehmen. (Wanderung: ca. 3 h, +/- 300 m) (F/A)

Tag 4 Caprino Veronese / Punta San Vigilio - Garda
Fahrt zur Punta San Vigilio bei Garda, ein malerisches Plätzchen direkt am See. Wanderung auf einem steinigen Weg durch ein Wäldchen in Richtung Torri del Benaco mit herrlichen Ausblicken auf den See und den Ort. Unterwegs sieht man antike Felsgravuren. Anschließend bleibt etwas freie Zeit in Garda. Am Nachmittag Besuch der Weinkellerei Zeni, einer der wichtigsten Weinproduzenten, mit kleinem Weinmuseum. Verkostung von typischen Weinen der Region. (Wanderung: ca. 3,5 h, +/- 350 m) (F/A)

Tag 5 Caprino Veronese
Zur freien Verfügung. Gelegenheit für einen Ausflug nach Verona oder eine Wanderung auf den Monte Baldo. (F)

Tag 6 Caprino Veronese / Campo di Brenzone
Hoch über dem Gardasee geht es ohne große Anstrengung durch Olivenhaine, vorbei an alten Weilern und einsamen Gehöften. Ein Highlight ist die mittelalterliche Ortschaft Campo di Brenzone mit der Kapelle San Pietro in Vincoli. Ziel ist der kleine Ort Cassone mit schöner Seepromenade, Kirchen, Hafen und kleinem Fischereimuseum. Auf dem Weingut Le Fraghe der Familie Poggi werden seit 2009 alle Weine nach biologischen Verfahren produziert. Kurzer Rundgang durch die Weinberge, Besuch des Weinkellers und Verkostung. (Wanderung: ca. 3 h, +/- 250 m) (F/A)

Tag 7 Caprino Veronese / Valpolicella
Ein ganzer Tag in der Valpolicella. Morgens Fahrt zu den Wasserfällen bei Molina, ein Naturprojekt, bei dem man viele Wasserfälle aus verschiedenen Perspektiven erlebt. Anschließend Wanderung abwechselnd durch Wald und Weinberge bis zu einem der ältesten romanischen Bauwerke der Gegend, der Kirche von San Giorgio. Zum Abschluss Besichtigung der Kellerei Zýme mit interessantem architektonischen Konzept. Verkostung leckerer Weine und lokaler Spezialitäten. (Wanderung: ca. 4,5 h, + 400 m /- 700 m) (F/A)

Tag 8 Caprino Veronese
Individuelle Abreise. (F)

^