Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Libanon Land der Gegensätze

Byblos, Sidon und Tyros
Jeita-Grotte
Garantierte Durchführung ab 2 Personen
Nur ein Hotelwechsel
Fakultativer Ausflug nach Baalbek
Linienflug mit Lufthansa ab / bis Berlin oder anderen Städten nach Beirut, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Gute Hotels
Verpflegung laut Programm
Deutschsprachige Reiseleitung
Transfers, Besichtigungen
Nicht enthalten: Visum, fakultative Ausflüge
Sonntags, Januar - Dezember 2018
Reisepreis: ab 1.995 €
EZ-Zuschlag: ab 295 €
Teilnehmer: mind. 2 (Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 Berlin - Beirut
Flug von Berlin nach Beirut und Transfer ins Hotel. (A)

Tag 2 Beirut / Tyros - Sidon
Tagesausflug zunächst nach Tyros, altphönizische Hafenstadt mit zwei ausgedehnten archäologischen Stätten, heute UNESCO-Kulturdenkmal. Nachmittags Besichtigung von Sidon: Seefestung, Souks, zwei Kreuzritterburgen und restaurierte Karawansereien. Relikte aus der phönizischen Zeit finden sich in Eschmoun. (F/A)

Tag 3 Beirut / Deir El Qamar - Beiteddine
Ein Ausflug führt in die Chouf-Berge. Zunächst wird das Dorf Deir El Qamar mit ehemaliger Gouverneursresidenz besucht. In Beiteddine thront ein einzigartiger Palast über dem Tal. Im Museum sind herausragende Mosaiken zu sehen. Das Schloss in Moussa wurde von einem einzigen Mann in Verehrung der versprochenen Ehefrau erbaut. (F/A)

Tag 4 Beirut / Baalbek - Anjar
Ein freier Tag lohnt sich in der Hauptstadt des Libanon, am Mittelmeer. Fakultativ: Tagesausflug zunächst nach Baalbek, eine der größten Ruinenstätten der alten Welt.
Anschließend Besuch des bekannten Weingutes Ksara mit Gelegenheit zur Weinprobe. In Anjar Besichtigung der einzigen Omayaden-Bauwerke im Libanon, einst wichtiger Marktplatz auf der antiken Seidenstraße. (F)

Tag 5 Beirut - Harissa - Byblos
Vormittags ausführliche Tour in Beirut mit neu erbautem Stadtzentrum und Besuch des libanesischen Nationalmuseums. Danach Fahrt nach Harissa und per Drahtseilbahn zur Heiligenstatue von Notre Dame für einen weiten Blick auf Jounieh und Beirut. Anschließend Besichtigung der Ausgrabungen von Byblos, der vielleicht ältesten Stadt der Menschheit. (F/A)

Tag 6 Byblos / Zedern - Bcharre
Fahrt nach Norden. Waldspaziergang zu den letzten großen biblischen Zedernbäumen, von denen einige über 2000 Jahre alt sind. Weiterfahrt in das Dorf Bcharre über dem Qadisha-Tal und Besuch des Museums für Khalil Gebran, den berühmtesten Dichter des Libanon. (F/A)

Tag 7 Byblos - Jeita - Faqra - Beirut
Besichtigung der Jeita-Grotte, einer ausgedehnten Tropfsteinhöhle. Bootsfahrt auf dem unterirdischen Binnensee. Per Drahtseilbahn gelangt man in die obere Höhle, die ein überwältigendes Naturschauspiel darstellt. In Faqra, auf 1.500 m Höhe, befindet sich ein gut erhaltener römischer Tempel. Durch mehrere libanesische Dörfer bis nach Beit Meri zum Besuch des Klosters Deir Qalaa. Auf der Rückfahrt Panoramastopp für einen Blick auf das römische Aquädukt von Zbeide. (F/A)

Tag 8 Beirut - Berlin
Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

^