Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Mexiko Walbeobachtungen an der Baja California

Die Baja California ist das touristisch noch wenig erschlossene Paradies der Kakteen mit eindrucksvollen Landschaften in der fast unbevölkerten Wüsten- und Steppenregion Niederkaliforniens.
Hier haben wir die Gelegenheit, unvergessliche Eindrücke der Tierwelt zu erhalten: Grauwale auf „Streicheldistanz“, Seelöwen, Delphine und zahlreiche Vogelarten.
Lokale 3-5* Hotels mit Frühstück
4-mal Mittagessen als Picknick
Bootsausflüge, Transfers und Besichtigungsprogramm
Nicht enthalten: Flüge zum Tagespreis
Zwischen Januar und März 2018
Reisepreis: 2.140 €
EZ-Zuschlag: 510 €
Teilnehmer: mind. 8 / max. 12 (Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 La Paz
Individuelle Anreise nach La Paz. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

Tag 2 La Paz - Lopez Mateos - Loreto
Frühzeitig verlassen wir La Paz und halten an der berühmten Kanalenge von Lopez Mateos. Hier sind die Wale auf ständiger Durchreise. Mit Pangas (Motorbooten) fahren wir hinaus in die Lagune, um die Grauwale hautnah zu beobachten. Die riesigen Säugetiere mit ihren Neugeborenen sind friedlich und neugierig, oft schwimmen sie unmittelbar an die Beobach-tungsboote heran. Am späten Nachmittag erreichen wir Loreto, die erste Hauptstadt der Baja California. (F)

Tag 3 Loreto - Bahia Concepcion - Santa Rosalia - San Ignacio
Entlang der malerischen Bahía Concepcion gibt es mehrere Entdecker-Stopps. Die malerische Kulisse aus tiefblauem Meer, weißen Sandstränden und den mächtigen Cardon-Kakteen im Hintergrund ist einzigartig. Die Bucht ist ein ausgewiesenes Meeresschutzgebiet, in dem verschiedene Vogelarten und auch Wale, Delfine und Walhaie ihren Lebensraum haben. Am Nachmittag erreichen wir das Städtchen Santa Rosalia, das seinen Aufstieg im 19. Jh. einer französischen Minengesellschaft verdankt. Auf einem Rundgang erkennen wir den Einfluss: Typische Villen, das Hotel Francés und die Eisen-Kirche Santa Barbara de Santa Rosalía, entworfen von Gustave Eiffel. Dann fahren wir weiter in die vulkanische Hochebene nach San Ignacio. (F)

Tag 4 San Ignacio
Wir unternehmen unsere zweite Walbeobachtungstour (Saison Mitte Januar bis Ende März) und fahren mit Panga-Booten hinaus. Die Lagune San Ignacio gehört zu den drei einzigen Buchten, in denen sich die kalifornischen Grauwale im Winter paaren und ihre Jungen zur Welt bringen. (F,P)

Tag 5 San Ignacio / Sierra San Francisco
Die Sierra San Francisco gestattet wunderbare Ausblicke auf die Pazifikebene und die CanyonLandschaften der umliegenden Sierra. Mit zunehmender Höhe verändert sich die Vegetation. In der Cueva del Raton sehen wir die berühmten Felszeichnungen der Cochimi-Indianer (UNESCO- Weltkulturerbe) - überlebensgroße Darstellungen von Menschen, Hirschen, Vögeln und Fischen. (F, P)

Tag 6 San Ignacio / Guerrero Negro
Auf der Lagune Ojo de Liebre bei Guerrero Negro starten wir zu unserer dritten Walbeobachtung. Im Anschluss lernen wir auf einer geführten Tour die weltgrößte Salzgewinnungsanlage kennen. Auf einer kurzen Wanderung durch die Safrandünen-Landschaft können wir im Vogelschutzgebiet Nashornpelikane oder ansässige Arten wie den Fischadler bei der Futtersuche beobachten. (F, P)

Tag 7 San Ignacio - Mulege - Loreto
San Ignacio wurde als Mission zur Bekehrung der dort lebenden Cochimí-Indianer gegründet. Zu Fuß besichtigen wir das Dorfzentrum mit der imposanten Missionskirche. Auf der Weiterfahrt durchqueren wir die von fast 2000 m hohen Vulkangipfeln geprägte Lavalandschaft. Am Fuße des noch aktiven Vulkans machen wir eine Wanderung. Nächstes Ziel ist die Oase von Mulege. Mehr als 80000 Dattelpalmen, Feigen- und Orangenbäume gedeihen entlang eines Flusses, der nur hier an die Oberfläche des Vulkangesteins tritt. (F)

Tag 8 Loreto - La Paz
Loreto war das religiöse und weltliche Zentrum des gesamten spanischen Kaliforniens, das sich bis zum heutigen US-Bundesstaat Oregon erstreckte. Hier sehen wir die älteste Mission Gesamt-Kaliforniens, Nuestra Señora de Loreto, und das angeschlossene Museum. Am Nachmittag geht es weiter nach La Paz. (F)

Tag 9 La Paz
Per Boot besuchen wir die unbewohnte Vulkaninsel Espiritu Santo, die neben traumhaften Buchten auch eine einzigartige Vegetation aufweist. Bei der Seelöwenkolonie Los Islotes können wir mit den verspielten Jungtieren schnorcheln. Den Nachmittag verbringen wir in La Paz, der mexikanischsten Gemeinde der Wüstenhalbinsel Baja California. Kokospalmen und Lorbeerbäume, der Duft von Akazien, Palisander und Flammenbaum und die stets leichte Brise geben der Stadt eine angenehme Leichtigkeit. Nach einem Spaziergang über die Uferpromenade besuchen wir die Kathedrale an der Plaza. (F, P)

Tag 10 La Paz / Cabo San Lucas
Auf dem Weg nach Cabo halten wir in Todos Santos, einer kleinen Künstleroase auf der Pazifikseite mit kolonialem Ambiente. Der gewaltige Felsen Los Arcos thront als südlichster Punkt der Baja California über der Bucht von Cabo San Lucas. Auf einer Bootsfahrt haben wir Gelegenheit, die Vielfalt des Meereslebens zu studieren und zu baden. Dann erkunden wir Cabo San Lucas auf den Spuren des Freibeuters Thomas Cavendish. (F)

Tag 11 La Paz
Transfer zum Flughafen für den individuellen Rückflug. (F)

^