Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Neuseeland Mietwagenreise - Südinsel aktiv

Die Welt im Kleinformat: Gletscher, Stände, Fjorde, Regenwald
Wanderung des Abel Tasman Coastal Tracks
Tierbeobachtungen in Kaikoura und Akaroa
Beeindruckende Gletscher- und Fjordlandschaft
Übernachtungen in Mittelklasse Hotels / Wanderhütten und gehobenen B&Bs
Verpflegung laut Programm
Aktivitäten und Besichtigungen, Flughafentransfers
Mittelklasse Mietwagen mit all-inclusive-Versicherung
Ein Reiseführer pro Zimmer
Nicht enthalten: Flüge zum Tagespreis

Frei wählbar

Reisepreis: ab 2.650 €
EZ-Zuschlag: ab 1.420 €
Teilnehmer: mind. 2 (Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 Ankunft in Neuseeland
Herzlich willkommen am anderen Ende der Welt! Sie werden in Christchurch vom Flughafen abgeholt und mit einem Shuttle zu Ihrem Hotel gebracht. Nach dem langen Flug können Sie sich bei einem Spaziergang durch die ’Gartenstadt’ Neuseelands, wie Christchurch auch gerne genannt wird, die Füße vertreten.

Tag 2 Christchurch - Kaikoura
Morgens erfolgt die Mietwagenannahme. Ihre erste Fahrt führt Sie entlang der Ostküste Richtung Norden, nach Kaikoura. Kaikouras Küste ist bekannt für ihre Pottwale, die durch das reichhaltige Futterangebot der warmen Meeresströmungen angezogen werden. Auch Hektor- oder Dusky-Delphine und Seevögel jeglicher Art können oft vom Ufer aus beobachten werden. (F)

Tag 3 Kaikoura
Heute werden Sie auf einer Tour die Möglichkeit haben, Wale und Delphine zu sichten. Diese Tour ist sehr wetterabhängig, kleiden Sie sich daher warm ein, und falls Sie anfällig sind seekrank zu werden, dann beugen Sie bitte vor. (F)

Tag 4 Kaikoura – Kaiteriteri
Weiter führt Sie Ihre Fahrt in den Abel Tasman Nationalpark. Planen Sie für die schönen Orte auf der Wegstrecke etwas Zeit ein. Die Weinregion rund um Blenheim, die Marlborough Sounds und die Stadt Nelson sind definitiv einen Besuch wert. Ihre heutige Unterkunft liegt im kleinen Örtchen Kaiteriteri, ein sehr guter Ausgangspunkt für Touren in den Abel Tasman Nationalpark. (F)

Tag 5 Kaiteriteri – Abel Tasman Costal Track
Heute beginnt der erste Wandertag des Abel Tasman Coastal Tracks. Dieser Track ist einer der berühmten „Great Walks“ und führt Sie durch Regenwald und entlang goldgelber Strände. Per Wassertaxi werden Sie zum Startpunkt gebracht und wandern am ersten Tag ca. 4 Stunden zur Awaroa Hut. Während der Hüttenübernachtungen werden Sie sich komplett selbst versorgen, die Hütten bieten keine Mahlzeiten. Sie nehmen daher alles mit, was Sie für die nächsten Wandertage benötigen, ebenso einen Schlafsack. (F)

Tag 6-8 Auf dem Abel Tasman Coastal Track
Die nächsten Tage werden Sie die Einzigartigkeit des Nationalparks zu Fuß erkunden. Sie bewegen sich auf Tagesetappen meist an der Küste entlang auf Wanderpfaden, die jedoch keine schwierigen Steigungen enthalten. Ab und an werden Sie den Strand überqueren und müssen somit Ebbe und Flut gut im Auge behalten. Es bleibt aber genügend Zeit um ab und an an den schönen Stränden zu entspannen und die Aussicht zu genießen. Am letzten Tag werden Sie per Wassertaxi zurück nach Kaiteriteri gebracht.

Tag 9 Kaiteriteri - Paparoa National Park
Vom Abel Tasman Nationalpark aus reisen Sie südwestwärts. Auf dieser Strecke erleben Sie einen eindrucksvollen Wechsel der Pflanzenwelt und erreichen den subtropischen Tieflandregenwald der wilden Westküste. Auffällig am Wege ist das saftige Grün des "Mamaku" Baumfarns. Einen Stopp sollten Sie an den berühmten Kalkfelsen der "Pancake Rocks", nahe der kleinen Ortschaft Punakaiki, einlegen. Wind und Meer haben hart am Gestein gearbeitet, weichere Zwischenschichten aus Ton oder Sand angegriffen und bizarre Felsskulpturen geformt. An diesen "Pfannkuchenfelsen" können Sie einen leichten Rundgang unternehmen, um die Wucht der Tasman See zu erleben, die hier bei Flut durch unterirdische Tunnelsysteme zwischen den Felsen aus "Blaslöchern" emporschießt. (F)

Tag 10 Paparoa National Park - Franz Josef Town
Zu Ihrem nächsten Reiseziel, der Gletscherregion, fahren Sie weiter gen Süden entlang der Küste. Auf dem Weg dorthin verändert sich die Landschaft stetig und lädt zu zahlreichen Fotostopps oder kleinen Wanderungen ein. Sie erreichen schließlich Franz Josef Town und den gleichnamigen Gletscher. (F)

Tag 11 Franz Josef Gletscher
Heute erleben Sie den Franz Josef Gletscher hautnah. Wir haben für Sie eine Gletschertalwanderung geplant, sodass Sie fantastische Ausblicke auf das Eis genießen können. Sie haben optional die Möglichkeit mit dem Helikopter auf das Eis zu fliegen und entweder dort klettern zu gehen oder eine Wanderung zu unternehmen. (F)

Tag 12 Franz Josef Gletscher - Queenstown
Von der Gletscherregion setzen Sie Ihre Reise weiter nach Süden fort. Sie fahren durch die Regenwälder des Westland Nationalparks und über den Haast-Pass, wo sich Ihnen der Aspiring Nationalpark öffnet. Dieser vereint mehr als 100 Gletscher und einige der höchsten Südalpengipfel. Sie erreichen die Seen Hawea und Wanaka, gespeist durch Gletscher. Der Kontrast zwischen den saftig grünen Regenwäldern der Westküste und dem trockenen Grasland der Provinz Otago sticht hier sofort ins Auge. Queenstown liegt wunderschön am tief eingeschnittenen Lake Wakatipu und hat sich zu einem quirligen Ort entwickelt, der vor allem bei Outdoor- und Extremsportlern beliebt ist. (F)

Tag 13 Queenstown
In Queenstown gibt es viel zu erleben und zu entdecken, daher steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Sie können zahlreiche Wanderungen unternehmen, auf dem See mit dem Jet-Boot fahren, Fallschirmspringen oder auch einfach nur mit der Gondel den Berg hinauffahren und die Aussicht genießen. (F)

Tag 14 Queenstown – Te Anau
Ihre heutige Etappe führt Sie nach Te Anau, dem Tor zum Fiordland National Park. Te Anau liegt am gleichnamigen See und ist Ausgangspunkt für Touren zum berühmten Fjord Milford Sound, den Sie morgen kennen lernen werden. (F)

Tag 15 Te Anau / Milford Sound
Heute erleben Sie einen weiteren Höhepunkt der Reise: der Milford Sound. Hierzu fahren Sie entlang der spektakulären Milford Road bis zum Fjord. Steil aufragende Berge, wildromantische Schluchten und grandiose Wasserfälle bestimmen das Landschaftsbild. Diese herrliche Naturvielfalt erleben Sie auf einer Bootsfahrt bis fast hinaus aufs offene Meer. Im Westen dringen 14 Fjorde wie überlange Meereszungen tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor. Genießen Sie diese beeindruckende Kulisse! (F)

Tag 16 Te Anau - Dunedin
Sie lassen das Fjordland hinter sich und wechseln von der West- zur Ostküste der Südinsel. Hierzu durchqueren Sie das Hochland von Zentral-Otago und werden eine nochmals ganz andere Landschaft kennen lernen. Ankommen werden Sie in Dunedin, der „schottischen Hauptstadt“ Neuseelands. (F)

Tag 17 Dunedin – Akaroa
Ihr letztes Reiseziel führt Sie vorbei an Christchurch, nach Akaroa auf der Banks Halbinsel. Akaroa ist ein lieblicher Ort direkt an der Küste, ehemals französischen Ursprungs. Hier können Sie Ihre Reise in Ruhe ausklingen lassen. (F)

Tag 18 Akaroa
Akaroa werden Sie heute bei einer Bootstour kennen lernen. Vom Schiff aus werden Sie mit etwas Glück die hier heimischen Hector-Delphine, viele Seevögel und eventuell auch kleine, blaue Pinguine beobachten können. (F)

Tag 19 Akaroa - Christchurch
Ihre letzte Reiseetappe führt Sie zurück nach Christchurch, wo Sie Ihren letzten Abend in Neuseeland verbringen. (F)

Tag 20 Christchurch
Heute endet Ihre Neuseelandreise mit der Abgabe des Mietwagens am Flughafen. (F)

^