Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Frankreich Paris, Stadt der Liebe

Eiffelturm, Louvre, Notre-Dame, Oper Garnier, Sacre-Coeur
Spaziergänge im Viertel Montmartre, Opernviertel und im Marais
Seine-Kreuzfahrt
Reisebegleitung: Stephan Scheinert
Zentral gelegenes 3*-Hotel, Verpflegung laut Programm
Eintritte: Eiffelturm, Oper Garnier, Louvre
Seine-Kreuzfahrt
RER-Tickets für Fahrten vom / zum Flughafen
Tickets für öffentliche Verkehrsmittel
1 Reiseführer pro Zimmer
Nicht enthalten: Flüge zum Tagespreis
10.05. - 13.05.2018
05.07. - 08.07.2018
Reisepreis: 560 €
EZ-Zuschlag: 200 €
Teilnehmer: mind. 8 / max. 12 (Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 Paris

Fahrt mit dem RER vom Flughafen zum Hotel. Nachmittags geht es auf das berühmteste Wahrzeichen der Stadt, den Eiffelturm. Dieser wurde anlässlich der Weltausstellung 1889 errichtet.

Tag 2 Opéra Garnier und Louvre
Vormittags besichtigen wir die Oper von Garnier und erkunden anschließend das Opernviertel. Unser Spaziergang führt uns durch einige überdachte Passagen, die symbolisch für das alte Paris stehen und einen wichtigen Platz in den Herzen der Pariser einnehmen. Außerdem sehen wir uns die Pfarrkirche La Madeleine an, die zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Paris gehört. An der Place Vendôme, einem der fünf Königlichen Plätze von Paris, treffen wir die weltweit namhaftesten und teuersten Juwelier- und Schmuckgeschäfte. Schließlich endet unser Rundgang an den Grands Boulevards, wo soviel Prunk auf wenig Raum zu sehen ist. Am Nachmittag geht es in den Louvre, der unbestritten das größte und schönste Museum der Welt ist. Klassische Meisterwerke wie die Mona Lisa und antike Kunst wie die Venus von Milo erwarten uns. (F)

Tag 3 Centre Pompidou, Viertel Marais, Seine-Kreuzfahrt und Notre-Dame
Vormittags erkunden wir das Pariser Viertel Les Halles mit der Kirche Sainte-Eustache, den Platz René Cassin und das sehr futuristische Kulturzentrum Centre Pompidou. Wir entdecken anschließend das Viertel Marais mit seinen Palais, engen Gassen und der herrlichen Place des Vosges. Nachmittags genießen wir eine Bootsfahrt auf der Seine! Im ruhigen Lauf des Wassers ziehen die schönsten Museen und Bauwerke der Stadt an uns vorüber. Anschließend steht das Viertel rund um Notre Dame auf dem Programm. Hier, auf der größten Insel der Seine, entstand der erste Stadtkern und hier wurde die Kathedrale Notre Dame errichtet. (F)

Tag 4 Paris
Der Vormittag ist dem Montmartre gewidmet. Zu Fuß geht es durch die romantischen Gassen des berühmten Pariser Hügels abseits des Trubels. Unterwegs erleben wir die Geschichte des Montmartre, begegnen Malern, Musikern und Artisten. Höhepunkt ist natürlich Sacré Coeur und die überwältigende Aussicht auf Paris. Nachmittags Fahrt mit dem RER zum Flughafen. (F)

^