Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Israel Aktiv erleben

Zippori, Abel, Beit Shean und Ein Feshkha
Gesprächsrunde mit einer deutschen Israelin
Davidstadt und Herodian Tunnel in Jerusalem
Weinverkostung
Gute Hotels
2 Übernachtungen im Kibbutz
Verpflegung laut Programm, Weinverkostung
Deutschsprachige Reiseleitung
Wanderungen, Transfers und Besichtigungen
Nicht enthalten: Flüge zum Tagespreis, fakultative Ausflüge
18.03. - 25.03.2018
06.05. - 13.05.2018
30.09. - 07.10.2018
28.10. - 04.11.2018
18.11. - 25.11.2018
Reisepreis: 1.295 €
EZ-Zuschlag: 385 €
Teilnehmer: mind. 4
(Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 Tel Aviv
Ankunft in Tel Aviv, Transfer zum Hotel. (A)

Tag 2 Tel Aviv - Berg Karmel - Zippori - Nazareth
Waldwanderung im Naturreservat Karmel (5 km / 1,5 h) und Ausblick vom Berg Karmel auf den Naturhafen der Bucht. Haifa beeindruckt durch die hängenden Gärten des Bahai-Tempels. Weiter geht es nach Zippori, zur Zeit Jesu die Hauptstadt Galiläas. Besichtigung der archäologischen Ausgrabungsstätte mit römischem Theater und schönen Mosaikböden. Weiterfahrt nach Nazareth und Besuch der Verkündigungsbasilika mit den berühmten Mosaiken. Übernachtung im Kibbutz. (F/A)

Tag 3 Nazareth / Berg Arbel - Galiläa - See Genezareth
Morgens Auffahrt auf den Berg Arbel und Panoramablick auf den Nordteil des See Genezareth. Anschließend Wanderung von Kfar Zetim um den Berg Arbel herum und durch das Taubental bis nach Magdala (6 km / 3 h). Weiterfahrt auf den Berg der Seligpreisung und von hier kurze Wanderung nach Tabgha am See Genezareth (0,5 h). Übernachtung im Kibbutz. (F/A)

Tag 4 Nazareth - Beit Shean - Ein Feshka - Jerusalem
Weiterreise nach Beit Shean und Besuch der Ausgrabungen. In Ein Feshka Wanderung in der größten Oase Israels mit Wasserfällen und Süßwasserpools (2 h). Später Gelegenheit zum Baden im Toten Meer, mit 400 m unter dem Meeresspiegel tiefster Punkt der Erde. (F/A)

Tag 5 Jerusalem / Wanderung durchs Bergland - Weinanbau
Eine Wanderung führt durch das malerische Jerusalemer Bergland (5 km / 2,5 h). In Sattaf wird Landwirtschaft in biblischer Technik betrieben. Anschließend Besuch einer Weinkellerei mit Verkostung. Weiter geht es nach Jerusalem, eine der ältesten Städte der Welt. Vom Berg Skopus Wanderung durch das Kidrontal bis hin zur damaligen Davidstadt. (3 km / 1,5 h). (F/A)

Tag 6 Jerusalem
Eine Tour gibt Aufschluss über das Leben in Jerusalem zu biblischen Zeiten. Der kürzlich entdeckte Pilgertunnel führt zum Davidson Center mit einem 3D-Modell von Jerusalem. Die westliche Stützmauer des Tempelbergs ist die Klagemauer - wichtigste religiöse Stätte des Judentums. Besuch der Grabeskirche und einzelner Abschnitte der Via Dolorosa. Abends Begegnung mit einer deutschsprachigen Israelin, die von Ihren Erfahrungen im Land und der vielschichtigen Kultur berichtet. (F/A)

Tag 7 Jerusalem
Ein Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit zu einem Abstecher in das Israel Museum mit dem Schrein des Buches, einem Bummel über den lebhaften Mahane Yehuda Markt oder den arabischen Bazar im jüdischen Viertel. Fakultativ: Tagesausflug nach Tel Aviv, Stadtrundfahrt, Besichtigung Alt-Jaffa, Rothschild Boulevard und Sarona-Viertel. (F/A)

Tag 8 Jerusalem - Tel Aviv
Transfer zum Flughafen von Tel Aviv. (F)

^