Aktuelles

Bestellen Sie kostenlos unseren Reisekatalog 2018 und lassen Sie sich inspirieren! Viele interessante und neue Ziele erwarten Sie. Entdecken Sie mit uns die Welt.

Tansania Lodge Safari im Norden

Ausgedehnte Pirschfahrten
Ausgedehnte Pirschfahrten
Garantierter Fensterplatz
Unterkunft wie genannt oder vergleichbar
Verpflegung laut Programm, Mineralwasser
Flughafentransfers, Transport im 4×4 Safarifahrzeug, garantierter Fensterplatz
Je nach Datum deutsch- oder englischsprachiger Guide
Pirschfahrten und Aktivitäten laut Reiseverlauf
Nationalparkgebühren
Flying Doctors (AMREF) Versicherung während der Safari
Nicht enthalten: Flüge zum Tagespreis, Visagebühren
Ab 20.01. jeden Samstag englischsprachig und ab 10.02.2018 einmal im Monat deutschsprachig.
Reisepreis: 2.420 € - 2.880 €
EZ-Zuschlag: 190 € - 440 €

(Preise abhängig vom Reisetermin)

Teilnehmer: mind. 2 / max. 7 (Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Kögelreisen die Reise - bis spätestens am 28. Tag vor Reisebeginn - absagen)

Anmeldeformular

Reiseverlauf

Tag 1 Arusha
Flughafentransfer und Übernachtung in der Arumeru River Lodge.

Tag 2 Arusha - Tarangire NP
Briefing und Abfahrt Richtung Tarangire Nationalpark. Gewaltige Affenbrotbäume, Buschsavanne und Sumpfgebiete bestimmen das Landschaftsbild. Elefanten, Massai-Giraffen, Gazellen, Löwen und Leoparden können auf ausgiebigen Pirschfahrten gesichtet werden. Übernachtung im Lake Burunge Tented Camp. (M/A)

Tag 3 Tarangire NP - Lake Manyara NP
Nach dem Frühstück Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark. Das Schutzgebiet umfasst einen Großteil des gleichnamigen Sodasees. Ausgiebige Erkundung des Nationalparks am Nachmittag mit möglicher Sichtung von Flamingokolonien, Flusspferden, Büffeln, Meerkatzen, Antilopen und Löwen, die auf Bäume klettern. Übernachtung in der Kirurumu Manyara Lodge. (F/M/A)

Tag 4 Lake Manyara NP - Serengeti NP
Weiterreise ins Hochland in die Ngorongoro Conservation Area und zum gleichnamigen Vulkankrater. Schon bald kommt die südliche Serengeti, in der Sprache der Masai „endlose Ebene“ genannt, in Sicht. Die Grassavannen reichen bis zum Horizont und werden nur durch bizarre Felsformationen unterbrochen. Für Geparde und andere Großkatzen stellt dies ein ideales Jagdrevier dar. Übernachtung innerhalb des Parks, im Serengeti Kati Kati Tented Camp. (F/M/A)

Tag 5 Serengeti NP
Der gesamte Tag steht für Beobachtungsfahrten in der Serengeti zur Verfügung. Je nach Jahreszeit lässt sich auch die große Migration hunderttausender Gnus und Zebras beobachten. Wann und wo sich die Herden aufhalten, weiß der fachkundige Guide und führt zu den besten Beobachtungsplätzen. Übernachtung im Serengeti Kati Kati Tented Camp. (F/M/A)

Tag 6 Serengeti NP - Karatu
Weitere Pirschfahrten auf dem Weg zum Parkgate des Serengeti Nationalparks und im Seronera Valley. Fahrt durch die Ngorongoro Conservation Area und erster beeindruckender Blick in die riesige Caldera des Ngorongoro Kraters. Weiterreise zur heutigen Lodge bei Karatu, welche inmitten von Kaffeeplantagen mit herrlichem Ausblick auf das fruchtbare Kraterhochland liegt. Am Nachmittag Führung auf der hier aktiven Kaffeefarm. Übernachtung im Ngorongoro Farm House. (F/M/A)

Tag 7 Karatu / Ngorongoro Krater
Im ersten Morgengrauen Fahrt ins Kraterhochland und anschließend auf abenteuerlicher Piste in den Krater hinab. Das Innere der weltweit größten Caldera fasziniert mit seinem unglaublichen Tierreichtum. Auf ausgiebigen Pirschfahrten in den Grassteppen und Akazienwäldern kann fast jeder Vertreter der ostafrikanischen Savannenlandschaft gesichtet werden - nicht selten lassen sich die Big Five innerhalb weniger Stunden beobachten. Übernachtung im Ngorongoro Farm House. (F/M/A)

Tag 8 Karatu - Arusha
Nach einem gemütlichen Frühstück Rückfahrt nach Arusha und Flughafentransfer. (F/M)

^